EVOC und seine Freeride Rucksäcke

Was macht einen Evoc Freeride Rucksack zu einem Rucksack für Freerider?

Dies möchte ich am beispiel der kleinen Tagesrucksacks mit 16L de, EVOC Freeride Enduro und dem EVOC Freeride Trail zeigen.

Beide Rucksäcke in im jeweiligen neuen und moderen Team Design.

EVOC Freeride Trail Team 20L
Der große Freeride Rucksack von EVOC
Der kleine Rucksack für Freerider von EVOC
Freeride Enduro von EVOC mit 16L Fassungsvermögen

Vom Aufbau her sind beide Freeride Rucksäcke gleich Farblich unterscheiden sich diese jedoch deutlich der Freeride Trail ist in einem hellen rubin rot gehalten und der Enduro ist in einem weiß blau Team look.

Optisch sind beide EVOC Rucksäcke richtig lecker.

Natürlich kann man an diesen Rucksäcken für den Aufstieg die nicht benötigten Protektoren befestigen auch eine Möglichkeit einen Helm unterzubringen besteht.

Das besondere an diesen beiden Evoc Rucksäcken ist jedoch der EVOC Liteshild Rückenprotektor.

Dieser Rückenprotektor schützt den Feerider auf der rasanten Abfahrt auf den Trails, die Verletzungsgefahr durch beim Freeride nun mal besteht kann durch einen EVOC Freeride Rucksack gemindert werden. Der Liteshild Protektor kann die Wucht eines Aufpralls auf den Rücken deutlich mindern.

Der Liteshild ist in allen EVOC Freeride Rucksäcken enthalten und die macht auch die Besonderheit der Freeride Rucksäcke aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s